urner wanderwege logo

 

Gitschenhörelihütte 2325 m
A. und E. Bissig 
Spätach 7
6472 Erstfeld
Tel. +41 (0)41 880 28 62 oder
Tel. +41 (0)79 612 90 25 und +41 (0)79 317 08 92

Lage
Auf dem Weg zum Urirotstock, nach ca. 2 Std. ab Biwald am nördlichen Ende der Moräne, umgeben von einer herrlichen Hochgebirgslandschaft, liegt die prächtig gelegene Gitschenhörnlihütte auf 2325m.

Zugang
Mit dem Auto oder Postauto bis St. Jakob, Talstation LSB Gitschenen (Parkplatz). Ab hier der Strasse entlang und dann  durch den Waldweg nach Biwald 2 Std.
Biwaldalp - Schaffirenboden - Gitschenhörelihütte ca. 2 Std.

Die Berghütte
Nicht geöffnet, Schlüssel nach telefonischer Voranmeldung erhältlich. Herrliche Aussicht auf die umliegenden Gipfel, den Gletscher und fantastische Sonnenuntergänge. Die unbewartete Hütte erfordert Selbstverpflegung. Getränke können vor Ort gekauft werden. Kochgelegenheit sowie Kaffee und Tee sind vorhanden. Für Bergtouren ab der Gitschenhörlihütte sind Alpinkenntnisse nötig.

Wander- und Tourenmöglichkeiten
Wanderungen:
Biwaldalp  -  Sassigrat  -  Berggasthaus  - Musenalp  (naturkundlicher  Höhenweg)
Biwaldalp - Gitschenhörelihütte
Gipfeltour:
Urirotstock (fantastische Fernsicht)
Gletschertouren:
Brunnistock,   Blackenstock,   Wissigstock, Engelberger-Rotstock
Gletscherüberschreitung:
Schlosslücke - Rugghubelhütte - Engelberg

Öffnungszeiten
Anfang Juni bis Ende Oktober.

Übernachtungsmöglichkeiten
10 bis 12 Schlafplätze

 

 

Aktuell

Alle 40 Routen des Alpenkranz sind neu auch im Internet publiziert. Die detaillierten Routenbeschriebe lassen sich bequem herunterladen und ausdrucken. So haben Sie die Informationen immer auf ihrer Wanderung dabei.

> Routen Alpenkranz
> Karte Alpenkranz